Beiträge

Fibromyalgie –  Klinische Hypnose im Konzert mit Naturheilkunde lindert die Symptome der Fibromyalgie. Was ist Fibromyalgie?

Patienten mit Fibromyalgie leiden an verschiedenen Symptomen: Schmerzen an mehreren Stellen des Körpers (Nacken, Rücken, Kreuz, Brustkorb oder Bauch sowie an Armen und Beinen).

Damit der Arzt diese Schmerzen als Fibromyalgie diagnostiziert, müssen sie mindestens drei Monate lang auftreten und an den meisten Tagen der Woche vorhanden sein.
Diese chronischen Muskel- und Gliederschmerzen werden oft mit Müdigkeit, Ein- und Durchschlafstörung und Schwellungsgefühlen kombiniert erlebt.

Hinzu können eine ganze Reihe weiterer körperlicher Symptome kommen, z.B. Magen-Darm-Probleme (ReizmagenReizdarm), ein ständiger Harndrang (Reizblase) und Herz- oder Atembeschwerden, für die der Arzt keine organische Ursache findet.

Manche Patienten berichten über häufiges Frieren oder Schwitzen sowie Kältegefühle in Händen und Füßen. Oft sind die Patienten empfindlich bei Gerüchen, Lärm oder Licht.
Viele Fibromyalgie-Patienten leiden zudem unter Symptomen wie depressive Verstimmungen, Ängsten, haben keinen Antrieb oder beschreiben eine innere Unruhe.

Mit der Diagnose „Fibromyalgie“ ist verbunden, dass sie eine Krankheit beschreibt, deren Ursache bis heute nicht bekannt ist und die als nicht heilbar gilt. Sie kann lediglich behandelt werden, was bedeutet, dass eine Linderung der Symptome möglich ist. Eine Behandlungsmöglichkeit ist die Klinische Hypnose.

Die Wirkung des Unterbewussten

Hintergrund ist, dass die Vorgänge im Körper, die lebenswichtig sind, von uns nicht willentlich gesteuert werden können.
Wir sind eben nicht in der Lage, die Zusammensetzung des Blutes mit unserem Wollen zu verändern, die Hormonausschüttung gewollt zu regulieren, den Herzschlag zu steuern. Ja selbst wenn wir willentlich aus dem Sessel aufstehen und losgehen wollten, wären wir nicht in der Lage, die gesamte Koordination, die dazu notwendig wäre, willentlich zu steuern. Diese Vorgänge steuert unser Unterbewusstsein, wie alle Aktivitäten der glatten Muskulatur (also der Muskulatur, die wir nicht willentlich bewegen können und die sich doch bewegen muss, wollen wir lebendig sein).

 Fibromyalgie – Klinische Hypnose

Im Rahmen einer Behandlung in nur wenigen Sitzungen mit Klinischer Hypnose ist es möglich, Beeinträchtigungen und Belastungen zu finden. Diese führen oft dazu, dass das Unterbewusstsein die Verarbeitungsprozesse, die Steuerung der unbewussten Aktivitäten, die für unser Leben von existentieller Bedeutung sind, nicht optimal vornehmen kann.
Oft finden wir bei Fibromyalgie-Patienten in der Klinischen Hypnose eine traumatische Erfahrung in der Vergangenheit, die sich mit Klinischer Hypnose auflösen lässt und sofort zu einer Verbesserung des körperlichen und psychischen Spannungszustandes führt.

Nach meiner Erfahrung nimmt mit der Auflösung der traumatischen Erfahrung die Intensität und Häufigkeit, mit der die bekannten Symptome auftreten, deutlich ab. Es eröffnet sich so die Möglichkeit, die Medikation auf einen niedrigeren Level einzustellen. Dies alles verbessert die Lebensqualität für den Patienten.

Das Repertoire der Naturheilkunde bietet Unterstützungen an, um möglichst schnell die neue Situation zu unterfüttern und weiter zu verbessern. Wichtig ist es, einen Therapeuten zu finden, der sowohl im Bereich Klinischer Hypnose qualifiziert ist als auch um die körperlichen Zusammenhänge und Abläufe weiß.

Ein weiterer Faktor, der klar für die Klinische Hypnose spricht: Sie ist frei von Nebenwirkungen!

Diesen Artikel finden Sie auch unter http://www.jameda.de/gesundheit/naturheilkunde/die-klinische-hypnose-zur-therapie-von-fibromyalgie/

Zusätzlich setze ich in meiner Praxis Methoden aus der Naturheilkunde – je nach Diagnostik – ein: Akupunktur, Ernährungstherapie, Hormontherapie nach RIMKUS, individualisierte Infusionskonzepte, galvanischen Strom, Hybridtherapie, Intravenöse Sauerstofftherapie oder Ozontherapie u.a.m.

Gerne bespreche ich Einzelheiten und Ihre Fragen mit Ihnen am Telefon. Unter 02162 – 13408 erreichen Sie mich in den Sprechzeiten. Ausserhalb der Sprechzeiten und wenn ich mich in einer Behandlung befinde, läuft eine Mailbox, auf die Sie sprechen können. Ich rufe Sie selbstverständlich kurzfristig zurück.

Sie können mir aber auch eine Mail schreiben unter info@privatpraxis-boeken.de – bitte denken Sie daran, Ihre Emailadresse  anzugeben oder eine Telefonnummer unter der ich Sie erreichen kann.