„Heute las ich: ‚Frau grundlos verprügelt’. Unglaublich, oder?“ Trixi schüttelte den Kopf.

„Und seitdem denkst du über Gründe nach, die das Prügeln rechtfertigen?“, lachte Harry. „Da weiß doch bestimmt der Schreiber nicht, was er damit anrichtet!“

„Du meinst“, fragte Trixi, „weil diese Überschrift nahe legt, Prügeln sei in Ordnung, wenn es einen Grund gibt?“

„Genau!“, erwiderte Harry. „Mit unserer Sprache beschreiben wir die Welt, wie wir sie erleben. Diese beschriebene Welt benutzen wir, um uns neue Erfahrungen und Erlebnisse zu erklären und uns in ihr zu bewegen. Und wenn man dabei nicht aufpasst – dann ist Prügeln plötzlich ‚in Ordnung’ und normal, Hauptsache es gibt einen Grund.“

„Na da passe ich ab jetzt aber gut auf, wie ich meine Welt beschreibe“, lachte Trixi.